Probierset Teebaumöl (Melaleuca)

3,20 

Reines Teebaumöl zum Desinfizieren, bei Warzen, Aphten und Pilzinfektionen

Lieferzeit: 3-5 Tage

Reines Tee­baumöl (Melaleu­ca, Tea-Tree)

Das Öl des Tee­baums (Melaleu­ca, auch Tea-Tree genan­nt) ist ein echter Tausend­sas­sa: Es tötet Keime und Pilze (auch sehr gut geeignet gegen Schei­den- und Fußpilz!), hemmt Entzün­dun­gen, lin­dert Juck­reiz und wirkt desin­fizierend. Emo­tion­al gilt Tee­baumöl als „Abgren­zungs-Öl”, das uns hil­ft, Gren­zen zu set­zen und zu vertei­di­gen.

Tee­baumöl gibt es in vie­len Qual­itätsstufen und Preisklassen — wird seine volle Wirk­samkeit gewün­scht, sollte nur hochw­er­tiges Öl ver­wen­det wer­den.
Wichtig­stes Qual­ität­skri­teri­um ist der Gehalt an Cine­ol, einem hautreizen­den Stoff, dessen Anteil bei hochw­er­tigem Tee­baumöl deut­lich weniger als vier Prozent beträgt. Qual­i­ta­tiv gutes Tee­baumöl ist haut­fre­undlich und darf auch unverdün­nt auf die Haut aufge­tra­gen und sog­ar inner­lich angewen­det wer­den. Neben sein­er her­vor­ra­gen­den Wirkung bei Entzün­dun­gen und Pilzbe­fall hat Tee­baumöl auch eine starken Ein­fluss auf unsere Psy­che: Es wirkt reini­gend, aus­gle­ichend, stärk­end und klärend und spendet bei Lust­losigkeit und Antrieb­ss­chwäche neue Energie (sehr entspan­nend ist beispiel­sweise eine Fuß­mas­sage mit Tee­baumöl nach einem lan­gen Tag).
Es hil­ft uns,Grenzen zu set­zen und auch zu vertei­di­gen.

Tee­baumöl ist nicht für Babys und Kleinkinder geeignet. In der Tierge­sund­heit kann es beispiel­sweise zur Wun­dreini­gung bei Pfer­den einge­set­zt wer­den. Für Hunde wird Tee­baumöl nicht emp­fohlen (beson­ders dann nicht, wenn sie es aufleck­en kön­nen), bei Katzen darf es eben­so wie Zitrusöle wegen eines fehlen­den Enzyms in ihrem Stof­fwech­sel niemals angewen­det wer­den!

Anwen­dungsempfehlun­gen für reines Tee­baumöl:

  • Bei unrein­er Haut, Furunk­eln und Akne: mor­gens und abends nach der Reini­gung reines Tee­baumöl unverdün­nt auf­tra­gen und san­ft ein­massieren.
  • Bei Pilz­in­fek­tio­nen: bei Fuß- und Nagelpilz 2 x täglich die betrof­fe­nen Stellen mit reinem Tee­baumöl behan­deln. (Bei Nagelpilz dauert es etwa 3 Monate bis ein neuer gesun­der Nagel nachgewach­sen ist.) Bei Schei­den­pilz sind Sitzbäder mit 2 Tropfen Tee­baumöl (und evtl. 1 Tropfen Laven­delöl) geeignet. Schei­den­pilzbe­fall ist lei­der für viele Betrof­fene ein wiederkehren­des Prob­lem. Ein ein­fach­es Mit­tel zur Vor­beu­gung: täglich einen Tropfen Tee­baumöl in die Unter­hose oder auf die Slipein­lage geben.
  • Bei Aph­t­en im Mund: mor­gens und abends je 1 Tropfen reines Tee­baumöl auf die Aph­t­en auf­tra­gen und ein­wirken lassen.
  • Bei Ohren­schmerzen: einen Tropfen reines Tee­baumöl hin­ter das Ohr massieren. Bitte nicht im Innenohr anwen­den!
  • Gegen Warzen: Am 1. Tag je einen Tropfen Oregano und Weihrauch mor­gens und abends mit einem Wat­testäbchen pur auf­tra­gen, am näch­sten Tag je einen Tropfen Tee­baumöl und Weihrauch. Die Behand­lung im Wech­sel fort­set­zen und etwa ein­mal pro Woche abgestor­benes Gewebe vor­sichtig abzupfen.
    Hin­weis: Je älter die Warze ist, desto geduldiger muss man lei­der sein, bis sie abge­heilt ist.
  • Zur Wund­be­hand­lung: Kleinere Blessuren, Schür­fwun­den, aber auch Insek­ten­stiche lassen sich mit Tee­baumöl san­ft desin­fizieren; gle­ichzeit­ig wird nach Stichen der Juck­reiz gemildert. Im Anschluss die Wunde zur schnelleren Wund­heilung mit Laven­del betupfen.
  • Zur Haarpflege: Bei Haa­raus­fall, Schup­pen oder juck­ender Kopfhaut 1 Tropfen reines Tee­baumöl mit 10 ml Sham­poo mis­chen.
  • Für die Mund­hy­giene: Zur Vor­beu­gung von Karies und Ent­fer­nung von Zahn­stein einen Tropfen reines Tee­baumöl auf die Zah­n­pas­ta geben.

Bitte beacht­en Sie:

Bitte nicht in die Augen brin­gen.
Ätherische Öle gehören nicht in Kinder­hände — bitte bewahren Sie Aro­maöle sich­er vor Kindern auf.

Wegen ihrer beson­deren Rein­heit sind bis­lang nur wenige Hautreak­tio­nen und Allergien in Verbindung mit doTER­RA-Ölen aufge­treten, trotz­dem wird empfind­lichen Men­schen emp­fohlen, zunächst eine sehr kleine Menge eines Öls am Unter­arm zu testen. Ätherische Öle gehören nicht in Kinder­hände, daher bitte kinder­sich­er ver­wahren. Bitte nicht im Auge oder Innenohr anwen­den. Sollte verse­hentlich etwas ätherisches Öl ins Auge gelan­gen, kann es mit ein­er fet­tlösenden Sub­stanz (z.B. Milch) gespült wer­den. (Das Bren­nen ver­schwindet nach einiger Zeit, dem Auge schadet es nicht.) Die ätherischen Öle des Marken­her­stellers doTER­RA sind sehr rein und hochkonzen­tri­ert, nutzen Sie sie sparsam.

Warum doTER­RA?

Der Marken­her­steller doTER­RA liefert reine Öle von höch­ster Qual­ität.
Zur Her­stel­lung der Öle wer­den auss­chließlich Pflanzen ver­wen­det, die an ihrem natür­lichen Stan­dort gewach­sen sind, und es wird erst dann geern­tet, wenn die für die Ölgewin­nung wichti­gen Pflanzen­teile reif sind: Für die Her­stel­lung von 100 ml des reinen Öls aus echtem Laven­del (Lavan­du­la angus­ti­fo­lia) wer­den beispiel­sweise 100 kg Blüten­spitzen einge­set­zt.

doTER­RA pro­duziert fair, abso­lut pes­tizid­frei und definiert sich nicht nur als Pro­duzent und Liefer­ant beson­der­er und hochw­er­tiger Öle, son­dern auch als Part­ner für Men­schen und Natur.

=================================================

Pro­bier­set mit reinem Tee­baumöl von doTER­RA
1 ml reines Tee­baumöl zum Ein­reiben, Inhalieren und die innere Anwen­dung inklu­sive Anwen­dungsempfehlun­gen
Bei Pilz­in­fek­tio­nen, Warzen, Aph­t­en und als natür­liche Desin­fek­tion der Haut

Weit­ere Infor­ma­tio­nen über ätherische Öle find­en Sie in unserem Blog­beitrag
Die Kraft der feinen Düfte

Haf­tungsauss­chluss: Die Agen­tur für Bild­bi­ogra­phien ist Ver­trieb­spart­ner der Fir­ma doTER­RA; wir stellen Infor­ma­tio­nen bere­it, empfehlen Anwen­dun­gen, die wir selb­st aus­pro­biert haben, und liefern doTER­RA-Pro­duk­te an Kun­den, die nicht direkt auf der doTER­RA-Home­page bestellen möcht­en. Wir übernehmen kein­er­lei Gewähr für die Aktu­al­ität, Kor­rek­theit, Voll­ständigkeit oder Qual­ität der bere­it­gestell­ten Infor­ma­tio­nen. Haf­tungsansprüche gegen die Agen­tur für Bild­bi­ogra­phien, welche sich auf Schä­den materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nicht­nutzung der darge­bote­nen Infor­ma­tio­nen bzw. durch die Nutzung fehler­hafter und unvoll­ständi­ger Infor­ma­tio­nen verur­sacht wur­den, sind grund­sät­zlich aus­geschlossen, sofern seit­ens der Agen­tur für Bild­bi­ogra­phien kein nach­weis­lich vorsät­zlich­es oder grob fahrläs­siges Ver­schulden vorliegt.Wir übernehmen eben­falls keine Gewähr für Bestel­lun­gen, die direkt über die doTER­RA-Home­page oder andere Ver­trieb­spart­ner erfol­gt sind. Die Ver­ant­wor­tung für die Entwick­lung, Her­stel­lung und Qual­ität­skon­trolle von doTER­RA-Pro­duk­ten liegt auss­chließlich bei doTER­RA.

Agentur-Logo Zurück zum Shop

Zusätzliche Information

Anzahl Teile

100, 200, 500

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Probierset Teebaumöl (Melaleuca)“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.