Probierset reines Teebaumöl (Melaleuca)

3,20 

Reines Teebaumöl zum Desinfizieren, bei Warzen, Aphten und Pilzinfektionen

Lieferzeit: 3-5 Tage

Rei­nes Tee­baum­öl (Melaleu­ca, Tea-Tree)

Das Öl des Tee­baums (Melaleu­ca, auch Tea-Tree genannt) ist ein ech­ter Tau­send­sas­sa: Es tötet Kei­me und Pil­ze (auch sehr gut geeig­net gegen Schei­den- und Fuß­pilz!), hemmt Ent­zün­dun­gen, lin­dert Juck­reiz und wirkt des­in­fi­zie­rend. Emo­tio­nal gilt Tee­baum­öl als „Abgren­zungs-Öl”, das uns hilft, Gren­zen zu set­zen und zu ver­tei­di­gen.

Tee­baum­öl gibt es in vie­len Qua­li­täts­stu­fen und Preis­klas­sen — wird sei­ne vol­le Wirk­sam­keit gewünscht, soll­te nur hoch­wer­ti­ges Öl ver­wen­det wer­den.
Wich­tigs­tes Qua­li­täts­kri­te­ri­um ist der Gehalt an Cineol, einem haut­rei­zen­den Stoff, des­sen Anteil bei hoch­wer­ti­gem Tee­baum­öl deut­lich weni­ger als vier Pro­zent beträgt. Qua­li­ta­tiv gutes Tee­baum­öl ist haut­freund­lich und darf auch unver­dünnt auf die Haut auf­ge­tra­gen und sogar inner­lich ange­wen­det wer­den. Neben sei­ner her­vor­ra­gen­den Wir­kung bei Ent­zün­dun­gen und Pilz­be­fall hat Tee­baum­öl auch eine star­ken Ein­fluss auf unse­re Psy­che: Es wirkt rei­ni­gend, aus­glei­chend, stär­kend und klä­rend und spen­det bei Lust­lo­sig­keit und Antriebs­schwä­che neue Ener­gie (sehr ent­span­nend ist bei­spiels­wei­se eine Fuß­mas­sa­ge mit Tee­baum­öl nach einem lan­gen Tag).
Es hilft uns,Grenzen zu set­zen und auch zu ver­tei­di­gen.

Tee­baum­öl ist nicht für Babys und Klein­kin­der geeig­net. In der Tier­ge­sund­heit kann es bei­spiels­wei­se zur Wund­rei­ni­gung bei Pfer­den ein­ge­setzt wer­den. Für Hun­de wird Tee­baum­öl nicht emp­foh­len (beson­ders dann nicht, wenn sie es auf­le­cken kön­nen), bei Kat­zen darf es eben­so wie Zitrus­öle wegen eines feh­len­den Enzyms in ihrem Stoff­wech­sel nie­mals ange­wen­det wer­den!

Anwen­dungs­emp­feh­lun­gen für rei­nes Tee­baum­öl:

• Bei unrei­ner Haut, Furun­keln und Akne: mor­gens und abends nach der Rei­ni­gung rei­nes Tee­baum­öl unver­dünnt auf­tra­gen und sanft ein­mas­sie­ren.

• Bei Pilz­in­fek­tio­nen: bei Fuß- und Nagel­pilz 2 x täg­lich die betrof­fe­nen Stel­len mit rei­nem Tee­baum­öl behan­deln. (Bei Nagel­pilz dau­ert es etwa 3 Mona­te bis ein neu­er gesun­der Nagel nach­ge­wach­sen ist.) Bei Schei­den­pilz sind Sitz­bä­der mit 2 Trop­fen Tee­baum­öl (und evtl. 1 Trop­fen Laven­del­öl) geeig­net. Schei­den­pilz­be­fall ist lei­der für vie­le Betrof­fe­ne ein wie­der­keh­ren­des Pro­blem. Ein ein­fa­ches Mit­tel zur Vor­beu­gung: täg­lich einen Trop­fen Tee­baum­öl in die Unter­ho­se oder auf die Sli­pein­la­ge geben.

• Bei Aph­ten im Mund: mor­gens und abends je 1 Trop­fen rei­nes Tee­baum­öl auf die Aph­ten auf­tra­gen und ein­wir­ken las­sen.

• Bei Ohren­schmer­zen: einen Trop­fen rei­nes Tee­baum­öl hin­ter das Ohr mas­sie­ren. Bit­te nicht im Innen­ohr anwen­den!

• Gegen War­zen: Am 1. Tag je einen Trop­fen Ore­ga­no und Weih­rauch mor­gens und abends mit einem Wat­te­stäb­chen pur auf­tra­gen, am nächs­ten Tag je einen Trop­fen Tee­baum­öl und Weih­rauch. Die Behand­lung im Wech­sel fort­set­zen und etwa ein­mal pro Woche abge­stor­be­nes Gewe­be vor­sich­tig abzup­fen.
Hin­weis: Je älter die War­ze ist, des­to gedul­di­ger muss man lei­der sein, bis sie abge­heilt ist.

• Zur Wund­be­hand­lung: Klei­ne­re Bles­su­ren, Schürf­wun­den, aber auch Insek­ten­sti­che las­sen sich mit Tee­baum­öl sanft des­in­fi­zie­ren; gleich­zei­tig wird nach Sti­chen der Juck­reiz gemil­dert. Im Anschluss die Wun­de zur schnel­le­ren Wund­hei­lung mit Laven­del betup­fen.

• Zur Haar­pfle­ge: Bei Haar­aus­fall, Schup­pen oder jucken­der Kopf­haut 1 Trop­fen rei­nes Tee­baum­öl mit 10 ml Sham­poo mischen.

• Für die Mund­hy­gie­ne: Zur Vor­beu­gung von Kari­es und Ent­fer­nung von Zahn­stein einen Trop­fen rei­nes Tee­baum­öl auf die Zahn­pas­ta geben.

=================================================

Bit­te beach­ten Sie:

Bit­te nicht in die Augen brin­gen.
Äthe­ri­sche Öle gehö­ren nicht in Kin­der­hän­de — bit­te bewah­ren Sie Aro­ma­öle sicher vor Kin­dern auf.

Wegen ihrer beson­de­ren Rein­heit sind bis­lang nur weni­ge Haut­re­ak­tio­nen und All­er­gi­en in Ver­bin­dung mit doTER­RA-Ölen auf­ge­tre­ten, trotz­dem wird emp­find­li­chen Men­schen emp­foh­len, zunächst eine sehr klei­ne Men­ge eines Öls am Unter­arm zu tes­ten. Äthe­ri­sche Öle gehö­ren nicht in Kin­der­hän­de, daher bit­te kin­der­si­cher ver­wah­ren. Bit­te nicht im Auge oder Innen­ohr anwen­den. Soll­te ver­se­hent­lich etwas äthe­ri­sches Öl ins Auge gelan­gen, kann es mit einer fett­lö­sen­den Sub­stanz (z.B. Milch) gespült wer­den. (Das Bren­nen ver­schwin­det nach eini­ger Zeit, dem Auge scha­det es nicht.) Die äthe­ri­schen Öle des Mar­ken­her­stel­lers doTER­RA sind sehr rein und hoch­kon­zen­triert, nut­zen Sie sie spar­sam.

War­um doTER­RA?

Der Mar­ken­her­stel­ler doTER­RA lie­fert rei­ne Öle von höchs­ter Qua­li­tät.
Zur Her­stel­lung der Öle wer­den aus­schließ­lich Pflan­zen ver­wen­det, die an ihrem natür­li­chen Stand­ort gewach­sen sind, und es wird erst dann geern­tet, wenn die für die Ölge­win­nung wich­ti­gen Pflan­zen­tei­le reif sind: Für die Her­stel­lung von 100 ml des rei­nen Öls aus ech­tem Laven­del (Lavan­du­la angusti­fo­lia) wer­den bei­spiels­wei­se 100 kg Blü­ten­spit­zen ein­ge­setzt.

doTER­RA pro­du­ziert fair, abso­lut pes­ti­zid­frei und defi­niert sich nicht nur als Pro­du­zent und Lie­fe­rant beson­de­rer und hoch­wer­ti­ger Öle, son­dern auch als Part­ner für Men­schen und Natur.

=================================================

Lust auf mehr?

Für alle, die mehr als nur ein Pro­bier­set haben möch­ten, gibt es ver­schie­de­ne Bestell­mög­lich­kei­ten direkt bei doTER­RA:
So bestel­len Sie bei doTER­RA

=================================================

Pro­bier­set mit rei­nem Tee­baum­öl von doTER­RA
1 ml rei­nes Tee­baum­öl zum Ein­rei­ben, Inha­lie­ren und die inne­re Anwen­dung inklu­si­ve Anwen­dungs­emp­feh­lun­gen
Bei Pilz­in­fek­tio­nen, War­zen, Aph­ten und als natür­li­che Des­in­fek­ti­on der Haut

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über äthe­ri­sche Öle fin­den Sie in unse­rem Blog­bei­trag
Die Kraft der fei­nen Düf­te

Haf­tungs­aus­schluss: Die Agen­tur für Bild­bio­gra­phi­en ist Ver­triebs­part­ner der Fir­ma doTER­RA; wir stel­len Infor­ma­tio­nen bereit, emp­feh­len Anwen­dun­gen, die wir selbst aus­pro­biert haben, und lie­fern doTER­RA-Pro­duk­te an Kun­den, die nicht direkt auf der doTER­RA-Home­page bestel­len möch­ten. Wir über­neh­men kei­ner­lei Gewähr für die Aktua­li­tät, Kor­rekt­heit, Voll­stän­dig­keit oder Qua­li­tät der bereit­ge­stell­ten Infor­ma­tio­nen. Haf­tungs­an­sprü­che gegen die Agen­tur für Bild­bio­gra­phi­en, wel­che sich auf Schä­den mate­ri­el­ler oder ide­el­ler Art bezie­hen, die durch die Nut­zung oder Nicht­nut­zung der dar­ge­bo­te­nen Infor­ma­tio­nen bzw. durch die Nut­zung feh­ler­haf­ter und unvoll­stän­di­ger Infor­ma­tio­nen ver­ur­sacht wur­den, sind grund­sätz­lich aus­ge­schlos­sen, sofern sei­tens der Agen­tur für Bild­bio­gra­phi­en kein nach­weis­lich vor­sätz­li­ches oder grob fahr­läs­si­ges Ver­schul­den vorliegt.Wir über­neh­men eben­falls kei­ne Gewähr für Bestel­lun­gen, die direkt über die doTER­RA-Home­page oder ande­re Ver­triebs­part­ner erfolgt sind. Die Ver­ant­wor­tung für die Ent­wick­lung, Her­stel­lung und Qua­li­täts­kon­trol­le von doTER­RA-Pro­duk­ten liegt aus­schließ­lich bei doTER­RA.

Agentur-Logo Zurück zum Shop

Zusätzliche Information

Anzahl Teile

100, 200, 500

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Probierset reines Teebaumöl (Melaleuca)“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.